Mensch und Raum – Körperspuren und Gedanken

Ich beanspruche Raum, ich beanspruche Freiheit, Freiraum, Arbeits- und Gestaltungsraum. Den Raum gestalte ich durch mein Wirken, meine Liebe, meine Freude, mit meiner Schaffenskraft, mit meinem Willen und meinem Wort. Mich interessieren die Räume anderer, wie funktionieren sie, wie denken sie, wie wirken sie auf mich ein? Aus Farbpigmenten, Sanden, Kohle, Wachs, Asche und Stiften entstehen so meine Bilder mit einmaligen Körperlandschaften und Strukturen.

Seerosen

2020

Echtzeit

2019

Colored Life

2017

Urban Landscapes

2016

Silhouetten

2016

In the mood

2015

Bonbons de Madagascar

2012

Moments

2012

Farbmühle

2012

Body and soul

2011

Arabesque

2010-2011

DAS ist das Leben

2007-2010

Sommerakademie

2008-2009